FREEDOM, Wyo – Zwei Wochen vor dem ersten Schultag in Star Valley fühlt sich der Sommer an, als könnte er ewig dauern. Aber wo die Flüsse als Schnee beginnen, ist die Badesaison kurz. Selbst im August sind die Bäche kalt. Zu früh frieren sie ein.

Der sechsjährige Soren Johnson steht an einem Kiesstrand, wo Jackknife Creek in den Salt River mündet. Dieser Bach, dieser Fluss und zwei unbefestigte Straßen markieren die Grenzen seines Königreichs: Jackknife Creek Ranch, 20 Hektar Weideland, Weiden und Espenhaine, die einst Teil einer funktionierenden Milchfarm waren. Die Ranch küsst den westlichen Rand von Wyoming. Auf der anderen Straßenseite liegt Idaho.

Jackknife Creek beginnt etwa 32 km westlich am Caribou Mountain in Idaho und schlängelt sich in Wyomings Star Valley, ein kilometerhohes ländliches Becken, etwa eine Autostunde südlich von Jackson. Soren und seine Brüder, der 8-jährige Killian und der 16-jährige Hatton, haben keinen Zugang zu einem Schwimmbad. Sie haben einen Bach, der mit Altarmen, Bibern, wilden Forellen und Schwimmlöchern gesegnet ist, die freilaufenden Kindern heilig sind. Es taut im späten Frühjahr auf und schwillt bis Mai an, zu schnell und zu hoch und mit Stöcken gefüllt, um vor Ende Juni oder Juli sicher zum Schwimmen zu sein.

Das einzige, was Soren von diesem Bach fernhält, ist eine Stichwunde unter seinem linken Knie. Er ist beim Spielen in einer 101 Jahre alten Scheune auf einen rostigen Nagel gefallen. Für eine 40-minütige Fahrt ins Krankenhaus war es nicht schlimm genug, aber die Haut ist ein bisschen rot und heiß. Er humpelt theatralisch herum und besteht auf einer Huckepackfahrt zum Bach.

Aber jetzt, während er in nassen Turnschuhen herumquetscht, beäugt Soren eifersüchtig Bruder Killian, der bis zum Kinn im Bach steht. Die Luft hat 81 Grad, aber Killians Zähne klappern. Sörens Augen werden wild vor Sehnsucht und er hüpft von Fuß zu Fuß, sein Gimpierbein ist jetzt schmerzfrei.

“Mama, kann ich bitte schwimmen versuchen?” er sagt. „Schau, ich kann jetzt normal laufen!“

Freedom, Wyoming hat ein Postamt, eine Kirche, null Ampeln und einen Postkarten-perfekten Fluss zum Fliegenfischen mit Snake River Cutthroat Forellen. Es beherbergt Rinderfarmen, Milchfarmen und Freedom Arms, Hersteller einer der großkalibrigsten Handfeuerwaffen auf dem Markt, die für die Jagd auf Trophäenwild verwendet wird, noch größer als die .44 Magnum Smith & Wesson, die Waffe, die Clint Eastwood verwendet hat seinen Tag machen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *